Menü
Buchen
Kontakt

Hotel Engel 
Niendorfer Str. 55-59
D-22529 Hamburg
Tel. +49 40 554 26 0
Fax. +49 40 554 26 500
mail@hotel-engel-hamburg.de

Award 2020
Online Buchen
Hier online buchen und 5 % sparen!

Hygieneversprechen

Schutz- und Hygienekonzept der Schlichting Hotel GmbH

 

Liebe Gäste,

 

in unserem Hotel gelten grundsätzlich höchste Hygienestandards.

Es wurden anhand der Covid-19-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsämter ein individuelles Hygienekonzept für unser Haus erarbeitet, um einen optimalen Schutz der Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten.

Dazu gehören beispielsweise die Bereitstellung von ausreichend Händedesinfektionsmitteln und verkürzte Reinigungs- und Desinfektionsintervalle für besonders sensible Punkte wie die Rezeption, Türklinken, Wasserhähne, Lichtschalter etc. 

Wir informieren uns tagesaktuell über erneuerte Hinweise und Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI), des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sowie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA). Sollten die Experten zu veränderten Einschätzungen gelangen, werden wir schnell und umfassend reagieren und unsere betrieblichen Abläufe entsprechend anpassen. Sie dürfen sicher sein, dass wir akribisch auf die Einhaltung dieser Standards achten.

 

Unsere Ansprechpartnerin zum Infektions- bzw. Hygieneschutz:

Name: Frau Kathrin Schulze

Tel. / E-Mail: 040 554260 / k.schulze@hotel-engel-hamburg.de

 

• Wir stellen den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sicher.

• Wir tragen medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen.

• Fast alle Mitarbeiter sind vollständig geimpft, für Umgeimpfte gilt die 3G-Regel.

• Personen mit Symptomen werden angewiesen, das Hotel nicht zu betreten.

• für Übernachtungsgäste gilt ab 20.11.2021 die 3G-Regel, für die Gastronomie des Hotels und Sauna- und Fitnessraum gilt die 2G-Regel.

 

1. Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstands von 1,5 m

• Hinweisschilder und Abstandsmarkierungen

• reduzierte Anzahl an Tischen im Frühstücksraum mit Mindestabstand

• festgelegte Frühstückszeiten an stark frequentierten Tagen, um die maximale Gästezahl zu kontrollieren

• Hinweise zur begrenzten Nutzung von Fahrstühlen, Fitnessraum und Sauna

 

2. Mund-Nasen-Bedeckungen und Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

• jeder Mitarbeiter trägt Mund-Nasen-Bedeckung

• jeder Gast trägt Mund-Nasen-Bedeckung bis zur Ankunft auf dem Zimmer

• es stehen allen Mitarbeitern genügend Schutzhandschuhe zur Verfügung

• es steht allen ausreichend Händedesinfektionsmittel zur Verfügung

• an der Rezeption sind Plexiglasscheiben zur Abtrennung angebracht

 

3. Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle

• Sollte ein Mitarbeiter oder Gast Symptome aufweisen, wird er/sie aufgefordert, das Haus sofort zu verlassen bzw. zu Hause zu bleiben und sich an das Gesundheitsamt zu wenden.

• Kontaktpersonen von Gästen können ermittelt werden, da von allen Gästen entsprechende Daten bei Anreise vorgelegt werden müssen.

 

4. Handhygiene

• Aushang zum Thema Handhygiene (für Gäste und Mitarbeiter)

• Bereitstellung von Einweghandschuhen für alle Mitarbeiter

• Bereitstellung von Desinfektionsmitteln für Mitarbeiter und Gäste

• Bereitstellung von Einmal-Handtüchern

 

5. Steuerung und Reglementierung des Mitarbeiter- und Gästeverkehrs

• Steuerung des Ein- und Ausgangs im Frühstücksraum

• Sichtkontrolle der Besucherzahl

• Hinweise zur begrenzten Nutzung von Fahrstühlen, Fitnessraum und Sauna

• für Übernachtungsgäste gilt ab 20.11.2021 die 3G-Regel, für die Gastronomie des Hotels inklusive Frühstücks-,  Sauna- und Fitnessraum gilt die 2G-Regel.

 

6. Arbeitsplatzgestaltung

• pro Schicht an der Rezeption arbeitet möglichst nur 1 Person

• Frühstück: 1 Person in der Küche, 1-3 Personen draußen im Service

• Plexiglas-Abtrennungen an der Rezeption

• Einweghandschuhe für alle Mitarbeiter in der Zimmerreinigung und Frühstücksküche

• Maskenpflicht für alle Mitarbeiter

• jeder ungeimpfte Mitarbeiter in Präsenzarbeit wird 2x pro Woche getestet (Schnelltest)

 

7. Sanitärräume

• Anpassung der Reinigungsintervalle

• regelmäßige Desinfektion von Türklinken und Armaturen

• Einweghandtücher in den öffentlichen Toiletten 

• Hinweise zur korrekten Handhygiene

 

8. Unterweisung der Mitarbeiter und aktive Kommunikation

• allen Abteilungen wird eine Betriebsanweisung zum Schutz vor Corona-Infektionen übergeben • Aushang von Hinweisschildern im Hotel

• Kommunikation der eingeleiteten Schutzmaßnahmen

• Kontrolle der Einhaltung des Hygienekonzepts

• Ansprechpartner: Frau Kathrin Schulze, Direktorin

 

9. Sonstige Arbeitsschutz- und Hygienemaßnahmen

• regelmäßige Desinfektion von Zimmerschlüsseln, Kugelschreibern, Oberflächen, Kreditkarten-Terminals, Tastaturen, Telefone und der Türgriffe

• regelmäßige Belüftung der Hotelhalle und der Arbeitsplätze

• Reinigung der Zimmer nur alle 2 Tage während des Aufenthaltes

• ausreichende Belüftung der Hotelzimmer während der Reinigung

 

Hamburg, im November 2021

Kathrin Schulze, i.A. für Karl Schlichting (Geschäftsführer)